Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: 19-jähriger Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt

Wismar (ots) - Eine Funkwagenbesatzung des Wismarer Hauptrevieres befuhr am Mittwochmorgen die Poeler Straße in Wismar und hielt hier gegen 09:05 Uhr einen Mercedes-Transporter in Höhe der Einmündung zur Ladestraße zur Durchführung einer Verkehrskontrolle an. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 19-jährigen Fahrers stellten die Beamten Ausfallerscheinungen fest, welche auf die missbräuchliche Einnahme von Betäubungsmitteln hindeuteten. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht und zeigte die Einnahme von Amphetaminen und Metamphetaminen an. Im Sana-Hanse-Klinikum erfolgte anschließend die Blutprobenentnahme. Durch die Beamten wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und die Führerscheinstelle in Kenntnis gesetzt. Auch strafrechtlich muss sich der 19-Jährige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: