Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

16.06.2015 – 10:57

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Kleintransporter mit 50 Prozent überladen auf der A 20 unterwegs

Bobitz (ots)

Einer Funkwagenbesatzung des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf fiel am Dienstagmorgen gegen 07:10 Uhr ein erheblich überladener Kleintransporter auf der A 20 in Fahrtrichtung Rostock auf. An der Anschlussstelle Bobitz stoppten die Beamten den Renault um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Zur Überprüfung der Einhaltung des zulässigen Gesamtgewichts von 3.500 kg wurde eine Wägung im Gewerbegebiet Upahl durchgeführt. Hierbei bestätigte sich der Verdacht der Überladung. Es stellte sich heraus, dass der mit Möbeln beladene Kleintransporter mit 1.760 kg und somit über 50 Prozent überladen war. Dem 50-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und das Umladen der Möbel auf ein weiteres Fahrzeug angeordnet. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige fertigten die Beamten im Anschluss.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung