Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Vier Trunkenheitsfahrten am Vatertag festgestellt

Wismar (ots) - Im Laufe des Vatertages am gestrigen Donnerstag konnten die Mitarbeiter der Polizeiinspektion Wismar insgesamt vier Verkehrsteilnehmer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke feststellen. Bereits in den frühen Morgenstunden kam es in Warin im Rahmen einer Feier zu einer verbalen Auseinandersetzung und zum Verweisen eines 31-jährigen Mannes aus der Wohnung. In der Folge fuhr der 31-Jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke mit seinem Pkw zu einer Bekannten im Ort und anschließend zur Wohnungsadresse zurück. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest ergab dieser einen Wert von 1,86 Promille. Auf der Wache des Polizeihauptrevieres Wismar erfolgte anschließend die Blutprobenentnahme. In der Grevesmühlener Straße in Dassow wurde dann gegen 15:45 Uhr eine Funkwagenbesatzung auf einen in Schlangenlinien fahrenden Radfahrer aufmerksam. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 45-Jährigen einen Wert von 2,47 Promille. Die erforderliche Blutprobenentnahme erfolgte anschließend im Krankenhaus in Grevesmühlen. Einen weiteren betrunkenen Radfahrer stellten Polizeibeamte gegen 19:50 Uhr in Demern fest. Auch hier fuhr der 29-Jährige zunächst in leichten Schlangenlinien. Der Wert des durchgeführten Atemalkoholtests bei dem Radfahrer lag bei 1,92 Promille. In Dassow konnte am Abend gegen 20:20 Uhr eine weitere Trunkenheitsfahrt festgestellt werden. Der 63-jährige VW-Fahrer wurde zunächst im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle an der B 105 angehalten und überprüft. Bei der Überprüfung des Atemalkoholwertes lag dieser bei 1,59 Promille. Erneut erfolgte die Entnahme der Blutprobe im Krankenhaus in Grevesmühlen. In allen vier Fällen fertigten die Beamten Strafanzeigen wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: