Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Rehna (ots) - Eine Funkwagenbesatzung des Gadebuscher Polizeirevieres überprüfte am Donnerstagmorgen eine 48-jährige Dacia-Fahrerin in Rehna und stellte dabei fest, dass die Frau ohne eine erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Gegen 06:35 Uhr stellten die Beamten die Dacia-Fahrerin am Donnerstag auf der L 02 aus Richtung Bülow kommend und in Richtung Rehna fahrend fest. Augenscheinlich bestand dabei der Verdacht, dass die Fahrerin nicht den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt angelegt hatte. In Rehna stoppten die Beamten wenig später den Dacia in der Friedrich-Dreyer-Straße. Während der Kontrolle der 48-jährigen Fahrerin stellten die Beamten fest, dass sie sich zunächst wegen des nicht angelegten Sicherheitsgurtes irrten. Bei der Aufforderung die erforderlichen Dokumente auszuhändigen konnte die Frau lediglich den Personalausweis vorzeigen. Weitere Überprüfungen ergaben, dass die 48-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Durch die Beamten wurde die Rechtslage erklärt und die Weiterfahrt untersagt. Im Anschluss fertigten die Beamten die Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: