PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wismar mehr verpassen.

08.04.2015 – 09:30

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Schönberg (ots)

Im Bereich der Ortsumgehung Schönberg ereignete sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall in dessen Folge ein 54-jähriger Mofa-Fahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Grevesmühlen gefahren werden musste. Anhand der Angaben eines Zeugen stand die 35-jährige Fahrerin eines VW gegen 18:10 Uhr in der Linksabbiegespur der Einmündung von der alten B 104 Schönberg zur B 104 Ortsumgehung Schönberg. Die VW-Fahrerin hielt an der Haltelinie und ließ Fahrzeuge aus Richtung Selmsdorf kommend in Richtung der A 20 passieren. Anschließend bog die 35-Jährige nach links auf die Ortsumgehung in Richtung Selmsdorf ab und übersah dabei den aus Richtung Selmsdorf in Richtung der A 20 fahrenden Mofa-Fahrer. In der weiteren Folge stießen beide Verkehrsteilnehmer zusammen. Bei dem Unfall verletzte sich der 54-jährige Mofa-Fahrer schwer und wurde von einer Rettungswagenbesatzung ins Krankenhaus nach Grevesmühlen gefahren. Das Mofa war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der Unfallschaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar