Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

17.02.2015 – 13:24

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Fußgänger bei Unfall in Wismar schwer verletzt

Wismar (ots)

Beim Überqueren einer Straße wurde am Dienstagmorgen ein 85-jähriger Fußgänger in Wismar von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt. Gegen 07:40 Uhr befuhr am Dienstagmorgen eine 30-jährige Dacia-Fahrerin die Rudolf-Breitscheid-Straße in Wendorf aus Richtung Seeblick kommend in Richtung Stadtzentrum. In ihrer Fahrtrichtung überquerte zu diesem Zeitpunkt der 85-Jährige als Fußgänger die Rudolf-Breitscheid-Straße in Höhe der Liselotte-Herrmann-Straße von links nach rechts. Die 30-Jährige bemerkte den Fußgänger nicht rechtzeitig und erfasste den 85-Jährigen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fußgänger schwer, war am Unfallort aber ansprechbar. Die Dacia-Fahrerin erlitt einen Schock. Beide Unfallbeteiligten wurden von Rettungswagen ins Sana-Hanse-Klinikum gebracht und dort weiter medizinisch betreut. Am Dacia entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar