Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

15.08.2014 – 12:53

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Zwei Unfälle mit Verletzten auf A 20

Wismar (ots)

Bei zwei Unfällen am 14.08.2014 auf der A 20 wurden mehrere Personen verletzt. Im ersten Fall gegen 15:00 Uhr, in der Gemeinde Bernstorf, scherte ein Lkw-Fahrer zum Überholvorgang aus und übersah zwei weitere Fahrzeuge. Der 45-jährige Fahrer des ersten Pkw wurde hierbei leicht verletzt. Am zweiten Pkw entstand ein Sachschaden. Gegen 22:35 Uhr ereignete sich auf Höhe der Gemeinde Glasin in Richtung Rostock ein weiterer Verkehrsunfall. Der 30-jährige Fahrzeugführer des Pkw war, nach eigenen Angaben, eingeschlafen und ungebremst auf einen vorausfahrenden Lkw-Zug aufgefahren. Bei diesem Unfall zog sich der Pkw-Fahrer schwere Verletzungen zu und wurde in das Krankenhaus verbracht. An dem BMW des Pkw-Fahrers und dem Lkw-Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 35.000,00 Euro. Gegen den Fahrzeugführer des Personenkraftwagens wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Juliane Kadow
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar