Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: 31-Jähriger nach Unfall in Lübow leicht verletzt

Wismar (ots) - Am Mittwochmorgen ereignete sich in der Mecklenburger Straße in Lübow ein Auffahrunfall, bei dem sich ein 31-Jähriger leicht verletzte und anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen 10:05 Uhr befuhr der 31-jährige Opel-Fahrer die Mecklenburger Straße in Lübow in Richtung Dorf Mecklenburg und wollte hier nach links auf ein Grundstück abbiegen. Der nachfolgende 68-jährige Fahrer eines Fiat übersah dies und fuhr ungebremst auf den Opel auf. Durch den Unfall verletzte sich der Opel-Fahrer leicht und wurde von einem Rettungswagen ins Wismarer Sana-Hanse-Klinikum gebracht. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird polizeilich auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: