Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Zeugen einer gefährlichen Körperverletzung am Wismarer Rathaus gesucht

Wismar (ots) - Am Donnerstag, 27.02., ereignete sich, nach Angaben des 38-jährigen Geschädigten, gegen 13:30 Uhr eine gefährliche Körperverletzung im Bereich des Wismarer Rathauses. Nach der eigenen Schilderung des 38-Jährigen war er zu dem Zeitpunkt im Bereich des Rathauses unterwegs um zu seinem Pkw zu gehen. Hier traf er auf drei sportlich aussehende Männer. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Wortgefecht zwischen dem Mann und der Personengruppe. Alle drei Männer traten anschließend an ihn heran und er erhielt einen Faustschlag gegen die Schläfe. An weitere Dinge konnte sich der Geschädigte nicht mehr erinnern. Nach der Auseinandersetzung hatte der 38-Jährige Nasenbluten und begab sich selbstständig zum Hanse-Klinikum. Die Kriminalpolizei Wismar hat die Ermittlungen gegen die bislang unbekannten Männer wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen des Sachverhaltes. Hinweise zu den Tatverdächtigen oder zum Tatgeschehen nehmen die Polizei in Wismar unter der TelNr. 03841-2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: