Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Stemmhammer, Hubgabel und Diesel entwendet

Wismar (ots) - In der Zeit von Freitag 16:00 Uhr bis Montag 13:30 Uhr haben bislang unbekannte Täter schwere Baumaschinen von einer Baustelle zwischen Glasin und Poischendorf entwendet. Der Firmeninhaber meldete am Montag den Diebstahl bei der Polizei. Unter Gewaltanwendung haben die Täter die angebrachte Hubgabel eines Radladers sowie einen hydraulischen Stemmhammer von einem Raupenbagger entwendet. Aus beiden Baumaschinen entwendeten die Täter zudem noch etwa 50 Liter Dieselkraftstoff und die Batterie des Radladers. Das Gewicht der Hubgabel und des Stemmhammers beträgt jeweils mehrere hundert Kilogramm. Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes der Polizeiinspektion Wismar konnten am Tatort Spuren des vermutlichen Tatfahrzeuges und weiteres Spurenmaterial sichern. Der entstandene Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat oder zum Verbleib der Arbeitsgeräte nimmt die Polizei in Wismar unter der 03841-2030 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: