Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: 17-Jähriger ohne Führerschein unter Drogeneinfluss auf der A 20 gestoppt

Wismar (ots) - Mitarbeiter des Autobahnpolizeirevieres Metelsdorf kontrollierten am Freitagmorgen gegen 01:05 Uhr an der Anschlussstelle Grevesmühlen der A 20 in Fahrtrichtung Rostock einen VW Kleintransporter. Bei der Überprüfung der Dokumente stellte sich heraus, dass der Fahrer des Kleintransporters erst 17 Jahre alt und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Im Rahmen der weiteren Kontrolle bemerkten die Beamten auch Anzeichen, welche auf die missbräuchliche Einnahme von Betäubungsmitteln beim 17-jährigen hindeuteten. Durchgeführte Drogenvortest zeigten dann die Einnahme von Kokain an. Die anschließend durchgeführte Durchsuchung des Fahrzeugs brachte keinen Erfolg. Im Anschluss wurden im Krankenhaus Grevesmühlen eine Blutprobenentnahme durchgeführt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den 17-jährigen fertigten die Beamten Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: