Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall am Schiffbauerdamm mit leichtverletzter Beifahrerin

Wismar (ots) - Am Mittwoch ereignete sich gegen 14:00 Uhr am Wismarer Schiffbauerdamm ein Verkehrsunfall bei sich eine 72-jährige Beifahrerin leicht verletzte. Der 78-jährige Fahrer eines Pkw Honda befuhr die Straße am Hafen aus Richtung Bahnhofstraße kommend und ordnete sich an der Kreuzung zum Schiffbauerdamm nach rechts in die Rechtsabbiegespur ein. Beim Heranfahren an die Kreuzung kam der 78-Jährige auf das Gaspedal und beschleunigte sein Fahrzeug anstatt es abzubremsen. In der weiteren Folge überfuhr der Honda-Fahrer den rechts liegenden Grünstreifen weiter geradeaus und prallte hier frontal gegen einen Ampelmast der Lichtzeichenanlage. Die Beifahrerin erlitt bei dem Unfall einen Schock und klagte über Schmerzen. Ein Rettungswagen übernahm beide Unfallbeteiligten und brachte sie zum Hanseklinikum. Am Honda entstand erheblicher Sachschaden, so dass dieser nicht mehr fahrbereit war und geborgen werden musste. Auch am Ampelmast entstand erheblicher Schaden. Die gesamte Schadenssumme des Unfalls wird polizeilich auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: