Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Handtaschenraub an der Malzfabrik in Grevesmühlen - Polizei bittet um Hinweise

Phantombild des handelnden Tatverdächtigen - gerichtliche Erlaubnis der Veröffentlichung liegt dem Sachbearbeiter vor.

Grevesmühlen (ots) -

   Am 10.01.2014 gegen 15:00 Uhr wurde  einer 57-Jährigen Frau die 
Handtasche von zwei Tatverdächtigen geraubt. Sie stieg gerade  in den
PKW auf dem Parkplatz an der Malzfabrik in Grevesmühlen ein. Sie 
hielt ihre Tasche fest am Trageriemen und trat einem Tatverdächtigen 
mit dem Fuß gegen das Schienbein. Trotz dieser heftigen Gegenwehr 
entriss der unbekannte Tatverdächtige die Tasche.  Der zweite 
Tatverdächtige sicherte den Raub ab. Nach der Straftat verfolgte das 
Opfer die Tatverdächtigen ohne jedoch erneut Sichtkontakt herstellen 
zu können. Im Anschluss begab sie sich zum Polizeirevier Grevesmühlen
zur Anzeigenaufnahme. Beschreibung der beiden Tatverdächtigen:
   1.      Täter der die Handtasche geraubt hat. - Ca. 15 Jahre alt 
           und 175 cm groß - Lange fettige Haare ungepflegtes Äußeres
           - Rechte Hand  zwischen den Fingern tätowiert - Drei 
           silberfarbene Ringe, zwei an den Fingern und einer am  
           Daumen der rechten Hand - Durch Rauchen vergilbte Finger 
           an der rechten Hand - Helle Jogginghose in Tarnfleckmuster
           - Dunkelblauer durchgesteppter Anorak 
   2.        Täter der nicht gehandelt hat
   - Ca. 20 Jahre alt und 190 cm groß
   - Auffallend hagere Gestalt
   - Ohrringe in beiden Ohren, im linken Ohr ein "Fleischloch"
   - Graues Kapuzenshirt, Kapuze aufgesetzt
   - Lange schwarze Lederjacke
   - Dunkle Hose 

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte ein Phantombild des handelnden Tatverdächtigen gefertigt werden (angefügt). Weiter befanden sich zum Tatzeitpunkt vermutlich ein schwarzer VW Sharan sowie ein kleiner weißer Opel auf dem Parkplatz der Malzfabrik. Die Polizei bittet die Fahrzeughalter, sich auf dem Polizeirevier in Grevesmühlen zu melden. Hinweise zu den Tatverdächtigen nehmen das Polizeirevier Grevesmühlen unter der 03881-7200 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: