Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Defektes Abblendlicht führte zu Strafanzeige

Wismar (ots) - Am Mittwoch stellte eine Funkwagenbesatzung des Hauptrevieres in Wismar gegen 20:05 Uhr einen Citroen auf der Bürgermeister-Haupt-Straße Ecke Ph.-Müller-Straße mit einem defekten Abblendlicht fest. Auf Höhe der Friedrich-Wolf-Straße stoppten die Beamten das Fahrzeug und kontrollierten die Fahrerin. Die 33-Jährige konnte auf Verlangen die erforderlichen Dokumente nicht herausgeben, da sie diese nicht bei sich habe. Eine durchgeführte Abfrage ergab, dass der 33-Jährigen die Fahrerlaubnis entzogen wurde, die Sperrfrist jedoch bereits abgelaufen war. Auf Nachfrage, ob die Frau tatsächlich wieder im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, verneinte diese. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: