Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

15.03.2019 – 11:15

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der BAB 14

Raben Steinfeld/ Stolpe (ots)

Ein fehlerhafter Fahrspurwechsel war vermutlich die Ursache für einen Zusammenstoßes zweier PKW am Donnerstagnachmittag auf der BAB 14 nahe der Anschlussstelle Schwerin- Ost. Dabei sind zwei Autoinsassen verletzt worden. Sie kamen anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Eines der beiden Autos war nach der Kollision gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Im Ergebnis wurden beide PKW erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wurde zunächst auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung beider Fahrzeuge musste die BAB 14 in Fahrtrichtung Ludwigslust von ca. zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell