Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

12.03.2019 – 10:26

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Auto überschlug sich auf der BAB 14

Ludwigslust (ots)

Bei einem Autounfall auf der BAB 14 zwischen dem Autobahnkreuz Schwerin und Ludwigslust ist am Dienstagmorgen eine 29-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. In Höhe des Parkplatzes "Ludwigsluster Kanal" kam die Frau aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend mit ihrem Auto. Das Unfallopfer wurde dabei im Auto eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte befreit werden. Die 29-Jährige kam anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Am PKW der Frau entstand erheblicher Sachschaden, der auf ca. 6.000 Euro geschätzt wurde. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache. Im Zuge der Ermittlungen wird auch geprüft, inwieweit Alkohol am Steuer ursächlich gewesen sein könnte. Die Polizei hat bei der Fahrerin eine Blutprobenentnahme veranlasst.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell