Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

31.01.2019 – 15:37

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Verkaufsgespräch endet in handfester Auseinandersetzung

Boizenburg (ots)

Bei einem Verkaufsgespräch sind am Donnerstagvormittag in Bengerstorf der Verkäufer eines PKW und ein Kaufinteressent handfest aneinandergeraten. Im Ergebnis der tätlichen Auseinandersetzung zwischen den 30 und 32 Jahre alten Männern wurde eine Person leicht verletzt. Ausgangspunkt war offenbar eine Beule im Auto, die nach Angaben des 30-jährigen Kaufinteressenten in der Internetofferte zu diesem PKW nicht erwähnt worden war. Hieraus entwickelte sich zunächst ein Streit, wenig später eine Prügelei. Dabei soll auch ein Schraubendreher sowie Pfefferspray eingesetzt worden sein. Der 30-jährige Interessent wurde dabei leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Beide Männer behaupten vor der Polizei, dass jeweils der Widersacher die Auseinandersetzung begonnen hätte. Die Polizei nahm entsprechende Anzeigen wegen Körperverletzung bzw. gefährlicher Körperverletzung auf und wird den genauen Hergang des Vorfalls, der sich auf einem Privatgrundstück ereignete, nun klären müssen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust