Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Missglücktes Wendemanöver offenbar Ursache für Verkehrsunfall auf der B 321

Bandenitz (ots) - Der Zusammenstoß zweier PKW am Mittwoch auf der B 321 zwischen Viez und Bandenitz (wir informierten), ist vermutlich auf ein missglücktes Wendemanöver eines 57-jährigen Autofahrers zurückzuführen. Der Fahrer eines unmittelbar nachfolgenden PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit dem anderen Auto zusammen. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus. Nach einer 45-minütigen Vollsperrung und einer anschließenden halbseitigen Sperrung ist die Bundesstraße nun wieder frei. Die Ermittlungen zur Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: