Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Aufdringliche Enkeltrickbetrügerin forderte 37.000 Euro

Neustadt- Glewe (ots) - Eine aufdringliche Enkeltrickbetrügerin hat am Montag mehrfach versucht, einen über 90 Jahre alten Mann aus Neustadt- Glewe um 37.000 Euro Bargeld zu prellen. Mehrfach rief die Unbekannte, die sich als Nichte ausgab, bei dem Rentner an und forderte Bargeld. Angeblich für den Kauf einer Eigentumswohnung. Zwar hatte der Rentner die Betrugsmasche nicht sofort durchschaut, jedoch wollte er der Frau kein Bargeld in dieser Höhe übergeben. Schließlich beendete die Betrügerin das Telefonat. Angesichts dieses Vorfalls appelliert die Polizei erneut, sich nicht von der Scheinheiligkeit solcher Betrüger täuschen zu lassen. Der einfachste Schutz vor solchen Betrugsmaschen ist nach wie vor, Fremden niemals Bargeld zu übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: