Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: B 321 nach Verkehrsunfall voll gesperrt

Pampow (ots) - Nach einem Verkehrsunfall ist die B 321 zwischen Pampow und Warsow derzeit voll gesperrt. Zwei Kleintransporter waren am Mittwochmittag aus noch ungeklärter Ursache im Gegenverkehr zusammengeprallt. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Zudem traten Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen aus, sodass der betreffende Straßenabschnitt gereinigt werden muss. Nach jetzigen Prognosen bleibt der betroffene Streckenabschnitt bis 14:30 Uhr voll gesperrt. Unterdessen hat die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: