Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Junge Frau widersetzte sich der Festnahme

Parchim (ots) - Eine 22-jährige Frau hat sich am Donnerstagabend in Parchim ihrer Festnahme widersetzt und dabei einen Polizeibeamten angegriffen. Der Polizist erlitt dabei leichte Gesichtsverletzungen. Die junge Frau, die wegen Körperverletzung zu einem vierwöchigen Dauerarrest verurteilt worden war, hatte sich nicht zur Verbüßung ihrer Strafe in der betreffenden Arrestanstalt gemeldet, sodass ein offener Haftbefehl gegen sie vorlag. Polizeibeamte erkannten die Frau am Donnerstagabend in auf offener Straße (Lange Straße) und wollten den Haftbefehl vollstrecken. Beim Versuch, sie in den Streifenwagen zu setzen, schlug sie um sich und traf einen Polizisten im Gesicht. Zudem beleidigte sie mehrfach die beiden Beamten. Gegen die aus der Region stammende Frau wurde Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung erstattet. Anschließend wurde sie in eine Arrestanstalt überführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: