Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Zwei Leichtverletzte bei Zusammenstoß zwischen PKW und Bus

Ludwigslust (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Bus sind am Dienstagvormittag in Ludwigslust Fahrer und Beifahrer des PKW leicht verletzt worden. Die nur wenigen Insassen des Linienbusses sowie dessen Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. In der Techentiner Straße kam es gegen 10 Uhr zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Der genaue Hergang des Unfalls ist derzeit noch unklar. Nach Angaben des Autofahrers habe er zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes bereits mit dem PKW gestanden, um als Linksabbieger dem entgegenkommenden Bus die Vorfahrt zu gewähren. Durch die Wucht des Zusammenpralls drehte sich der PKW und wurde dann über den angrenzenden Gehweg auf eine Grünfläche geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, das Auto wurde wenig später abgeschleppt. Die leicht verletzten Autoinsassen kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Techentiner Straße musste im Zuge der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur Unfallursache.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: