Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Nach Zeugenhinweis - mutmaßliche Dieseldiebe gestellt

Wittenburg (ots) - Nach dem Diebstahl von etwa 300 Liter Diesel aus zwei LKW in Wittenburg hat die Polizei die mutmaßlichen Täter nach einem Zeugenhinweis vorläufig festnehmen können.

Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein Zeuge am Montag gegen 02:30 Uhr die beiden Personen mit Kanistern und Schläuchen, die anschließend in ein Fahrzeug stiegen und davon fuhren. Der Zeuge rief unmittelbar die Polizei und konnte eine gute Beschreibung des Fahrzeugs und der Personen geben. In der Umgebung konnten zwei angegriffene LKW festgestellt werden, aus denen etwa 300 Liter Diesel entwendet wurden. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden. Im Zuge der Fahndung wurde im Stadtgebiet von Wittenburg das mutmaßliche Tatfahrzeug festgestellt. In einer Wohnung konnten dann auch die mutmaßlichen Täter gestellt werden, denen zuvor am Tatort gesicherte Spuren zugeordnet werden konnten. Auch konnten Dieselkanister und weitere Beweismittel festgestellt werden. Die beiden Tatverdächtigen wurden daraufhin vorläufig festgenommen und zur erkennungsdienstlichen Behandlung zum Polizeirevier in Hagenow gebracht. Das Fluchtfahrzeug wurde zur kriminaltechnischen Sicherstellung beschlagnahmt.

Gegen die beiden 20- und 22-jährigen Männer wird nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: