Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Ludwigslust mehr verpassen.

12.05.2017 – 11:02

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Autobahnpolizei holt betrunkenen Autofahrer von der Bahn

Wöbbelin/ Stolpe (ots)

Mit einem Atemalkoholwert von über 2,8 Promille haben Polizisten am frühen Freitagmorgen auf der BAB 24 bei Wöbbelin einen 45-jährigen Autofahrer aus dem fließenden Verkehr gezogen. Der Mann war den Autobahnpolizisten zwischen Hagenow und Wöbbelin durch seine unsichere und gefährliche Fahrweise aufgefallen. So soll der Ford- Fahrer bei einer gefahrenen Geschwindigkeit zwischen 130 km/h und 140 km/h in Schlangenlinien unterwegs gewesen sein und andere Autos in gefährlicher Weise überholte haben. Einen Führerschein konnte der Autofahrer nicht vorweisen, dafür entdeckte die Polizei im Innenraum des Fahrzeuges eine leere Wodka- Flasche. Der 45-Jährige wurde daraufhin zur Blutprobenentnahme gebracht. Zudem erstattete die Polizei gegen ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust