Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

12.04.2017 – 11:35

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Autofahrer flüchtete vor Polizei

Hagenow/Bandenitz (ots)

Nach einer acht Kilometer langen Flucht hat die Polizei am Mittwochvormittag in Bandenitz einen 39-jährigen Autofahrer stellen können. Der Mann hatte sich zuvor in Hagenow einer Verkehrskontrolle entzogen und war mit hoher Geschwindigkeit auf der B 321 in Richtung Schwerin geflüchtet. Drei Streifenwagen der Polizei verfolgten den flüchtigen Mercedes, dessen Fahrer eine rote Ampel missachtete und teilweise mit über 160 km/h riskant davonfuhr. Kurz vor der BAB 24 verloren die Polizisten den Sichtkontakt zum Mercedes. Allerdings bekamen die Polizisten wenig später in der Ortschaft Bandenitz einen Hinweis zu dem Fluchtwagen. Der 39-Jährige war mit dem Wagen in eine Sackgasse geraten und hatte das Auto dort stehengelassen. Er selbst flüchtete zu Fuß, konnte aber wenig später von der Polizei gestellt werden. Nach ersten Erkenntnissen besitzt der Mann keine gültige Fahrerlaubnis. Derzeit muss geklärt werden, wer der Halter des Wagens ist und aus welchem triftigen Grund der aus der Region stammende Fahrer, der wegen verschiedener Delikte bereits bekannt ist, tatsächlich vor der Polizei geflüchtet war.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust