Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

10.02.2017 – 15:13

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Nach Zeugenhinweis - mutmaßliche Einbrecher gestellt

Plau am See (ots)

Nach mehreren Einbrüchen in Bungalows und Schuppen in Plau am See hat die Polizei die mutmaßlichen Täter gestellt.

Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein Zeuge die vier Personen gegen Mittag und rief die Polizei. In der Umgebung konnten die mutmaßlichen Täter im Alter von 12 bis 15 Jahren dann gestellt werden. Gegen die drei Jungen und ein Mädchen wird nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. Anschließend wurden sie wieder an ihre Betreuungspersonen übergeben. Das Diebesgut, u. a. ein Bootsmotor, Werkzeug und mehrere Flaschen Alkohol, konnten in der Nähe aufgefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust