Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Toter Wolf wird untersucht

Griese Gegend (ots) - Nahe Woosmer wurde am Sonnabend ein toter Wolf entdeckt. Ein Mann fand den Kadaver des Tiers wenige Meter neben einer Landesstraße. Die Polizei wurde am Sonntag durch einen sogenannten Rissgutachter telefonisch über diesen Vorfall informiert. Den Angaben des Gutachters zufolge, wies der Wolf eine Verletzung auf, die auf eine Schussverletzung hindeute. Geprüft wird allerdings auch, ob das Tier möglicherweise beim Überqueren der Straße von einem Fahrzeug erfasst wurde. Die Polizei, die am Sonntag den Fundort untersuchte, konnte bezüglich der Todesumstände des Tieres keine eindeutigen Spuren finden. Klarheit soll nun eine Untersuchung des toten Wolfs in einem Berliner Institut erbringen, in das der Kadaver überstellt wurde. Die Polizei nahm zunächst eine Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: