Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: PKW geriet in Brand- Fahrer blieb unverletzt

Ludwigslust (ots) - Auf der B 5 zwischen Groß Krams und dem Abzweig Alt Krenzlin ist am späten Mittwochvormittag ein PKW während der Fahrt plötzlich in Brand geraten. Nach Angaben des Fahrers hatte er zunächst Qualm im Motorraum des Fahrzeuges wahrgenommen. Er hielt den Wagen daraufhin an und rette sich ins Freie. Nach eigenen Löschversuchen hatte die eintreffende Feuerwehr den brennenden Wagen schließlich ablöschen können, jedoch wurde er schwer beschädigt. Der Brand ist vermutlich auf einen technischen Defekt an dem Fahrzeug zurückzuführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: