Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Unfall mit 2 verletzten Personen auf der B103

Plau am See (ots) - Im Zuge eines Überholmanövers ereignete sich auf der B103 zwischen Karow und Plau am See am Freitagmorgen auf Höhe der Tankstelle ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Der Vorausfahrende wollte nach links abbiegen, das überholende Fahrzeug rammte diesen, prallte im Unfallverlauf gegen einen Baum und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde dabei der 21-jährige Fahrer schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt, seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Fahrer des anderen PKW kam mit dem Schrecken davon. Die Plauer Feuerwehr rettete den VW-Fahrer mit schwerem Gerät aus dessen Fahrzeug. Beide verletzte Personen wurden in das Krankenhaus in Plau am See gebracht. Derzeit ist die B103 weiterhin voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Kathleen Wenzel
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: