Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Kupferkabel von stillgelegter Bahnstrecke gestohlen

Lübz (ots) - Von den Gleisen einer stillgelegten Bahnstrecke in Lübz haben unbekannte Täter Mitte letzter Woche rund 40 Meter Kupferkabel gestohlen. Dabei handelt es sich um mehrere Signalkabel für die Weichenstellung. Unbekannte Täter hatten die Kabelstränge mit einem Werkzeug herausgeschnitten. Der dabei angerichtete Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Polizei, die am Montag über diesen Vorfall informiert wurde, ermittelt jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Plau (Tel. 038735/ 8370) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: