FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Drei Leichtverletzte bei Busunfall

Plau am See (ots) - Bei einem Unfall mit einem Schülerbus auf der Verbindungsstraße zwischen Reppentin und Plau am See sind am Dienstagmittag drei Personen leicht verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Nach ersten Erkenntnissen kam eine 20-Jährige mit ihrem PKW in einer Rechtskurve zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß hier seitlich mit einem Schülerbus zusammen. In der weiteren Folge wurde der PKW über die Straße in den linken Straßengraben geschleudert. Dabei wurde die 20-Jährige leicht verletzt. Durch die Gefahrenbremsung des Busses wurden zudem zwei 7-jährige Kinder leicht verletzt. Die drei Unfallopfer wurden anschließend in ein Krankenhaus in Plau gebracht. Weitere vier Kinder konnten unverletzt in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Die Polizei und Plau ermittelt nun zur genauen Unfallursache.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: