Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Autofahrer soll Kind in Ludwigslust angesprochen haben- Polizei prüft Vorfall

Ludwigslust (ots) - In Ludwigslust soll ein unbekannter Autofahrer am Sonntagvormittag einen 10 Jahre alten Jungen angesprochen und versucht haben, ihn zu seinem Auto zu locken. Der Junge sei daraufhin davongelaufen und habe seinem Vater von diesem Zwischenfall berichtet. Der Vorfall soll sich gegen 10 Uhr in der Straße Großer Kamp ereignet haben. Nach Angaben des Jungen soll es sich bei dem Unbekannten augenscheinlich um einen ca. 60 Jahre alten, ca. 160 cm großen Mann gehandelt haben, der mit einem dunklen Geländewagen unterwegs war. Der beschriebene Vorfall wird seither durch die Kriminalpolizei geprüft, allerdings stützen sich alle Ermittlungsanhalte gegenwärtig ausschließlich auf die Aussagen des Jungen. Aus diesem Grunde bittet die Kriminalpolizei in Ludwigslust um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zum geschilderten Vorfall machen kann, möge sich bitte mit der Kriminalpolizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: