Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: PKW geriet nach Überschlag in Brand

Goldenstädt (ots) - Auf der B 106 ist am Montagmittag ein PKW nach einem Überschlag in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich selbst noch rechtzeitig aus dem Unfallauto retten und blieb unverletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Mann gegen 12:30 Uhr nahe der Einmündung nach Goldenstädt mit seinem PKW von der Straße ab und überschlug sich anschließend mit dem Auto. Den brennenden Wagen, der erheblich beschädigt wurde, löschte kurz darauf die Feuerwehr. Im Zuge der Löscharbeiten musste die B 106 an der Unfallstelle für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei örtlich umgeleitet. Jetzt ermittelt die Polizei zur genauen Unfallursache.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: