Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Polizisten lockten Hund mit Stullen und Bockwurst

Stolpe (ots) - Ein vor mehreren Tagen auf dem Rastplatz Stolpe an der BAB 24 entlaufener Hund konnte am Mittwoch durch Autobahnpolizisten wieder eingefangen werden. Der Schäferhund war bei einer Pause seines "Frauchens" am Samstag plötzlich weggelaufen und in der Botanik verschwunden. Die besorgte Besitzerin hatte anschließend zahlreiche Stunden erfolglos nach dem Tier gesucht und sich dabei auch an die Polizei und an das Tankstellenpersonal gewandt. Am frühen Mittwochnachmittag tauchte der "Ausreißer" plötzlich wieder auf dem Rastplatz auf, worauf das Tankstellenpersonal die Polizei informierte. Allerdings wollte sich der Schäferhund nicht freiwillig von den Polizisten einfangen lassen. Mit Bockwürsten aus der Tankstelle und dem Mittagsbrot der Beamten gelang es schließlich, das Tier in den Streifenwagen zu locken. Die aus dem Raum Potsdam stammende Hundehalterin hat die Nachricht vom wohlbehaltenen Auffinden ihres Schäferhundes soeben mit voller Freude und Erleichterung entgegengenommen. Sie macht sich jetzt auf den Weg zur Polizei nach Stolpe, um ihren geliebten Hund wieder in Empfang zu nehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: