Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Ludwigslust mehr verpassen.

16.09.2015 – 10:14

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Gewinnspielbetrug vereitelt

Crivitz (ots)

In Crivitz ist am Dienstag ein so genannter Gewinnspielbetrug durch Familienangehörige des Opfers vereitelt worden. Die Telefonbetrüger hatten es dort auf eine Rentnerin abgesehen, die sich jedoch rechtzeitig ihren Sohn anvertraute. Dieser durchschaute die Masche sofort, sodass der Frau kein finanzieller Schaden entstand.

Mit der üblichen Masche hatten die Betrüger der Frau am Telefon zunächst den Gewinn eines teuren Autos offeriert. Als die Rentnerin jedoch das Auto ablehnte, stellten die Betrüger ihr eine Bargeldsumme von fast 50 TEUR in Aussicht. Das gewonnene Geld solle ihr am nächsten Tag mit einem Geldtransporter gebracht werden. Allerdings koste der Geldtransfer Gebühren, die mit Gutscheinen einer renommierten Internet- Verkaufsplattform im Gegenwert von 900 Euro abgegolten werden sollten. So solle die Frau vor der angekündigten Gewinnübergabe zunächst die Gutscheine kaufen und die darauf befindlichen Code- Nummern telefonisch an die Betrüger weiterleiten. Dazu kam es jedoch nicht, da der Sohn des Opfers bereits die Polizei eingeschaltet hatte.

Die Polizei rät weiterhin zur besonderen Umsicht: Finger weg von dubiosen Gewinnversprechen! Meist stecken Betrüger dahinter. Seriöse Lotteriegesellschaften und Unternehmen verlangen für Gewinne kein Bargeld.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust