Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Ludwigslust mehr verpassen.

02.02.2015 – 10:56

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Polizei zog zahlreiche Alkoholfahrer aus dem Verkehr- meist waren erfahrene Kraftfahrer betroffen

Ludwigslust- Parchim (ots)

Auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust- Parchim hat die Polizei am Wochenende insgesamt 11 zum Teil stark alkoholisierte Autofahrer gestellt. Allein in der Region Boizenburg zogen Polizisten drei Autofahrer und einen Fahrradfahrer aus dem Verkehr, die Atemalkoholwerte bis 1,66 Promille aufwiesen. Aber auch bei Kontrollen in Spornitz, Suckow, Brüel, Neustadt- Glewe, Greven und in Crivitz wurden bei Kraftfahrern Atemalkoholwerte zwischen 1,04 und 2,53 Promille festgestellt. Auf der B 104 bei Brüel kam ein 39-jähriger Autofahrer unter Alkoholeinfluss von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen gegen einen Metallschutzrahmen. Dabei wurde sein Fahrzeug völlig zerstört. In Neustadt- Glewe fuhr ein alkoholisierter Autofahrer auf der Flucht vor der Polizei gegen eine Leitplanke (wir informierten). Im Nachgang der Kontrollen ist festzustellen, dass in der Vielzahl erfahrene bzw. ältere Fahrzeugführer betroffen waren. Die Betroffenen waren zwischen 33 und 58 Jahre alt. Lediglich zwei Kraftfahrer waren jünger als 30. In allen Fällen ermittelt die Polizei jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr bzw. Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust