Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Mutmaßlicher Garageneinbrecher versteckte sich in Brombeerhecke

Plau am See (ots) - Auf der Flucht vor der Polizei hatte sich ein mutmaßlicher Garageneinbrecher am späten Sonntagabend in Plau in eine Brombeerhecke geflüchtet. Polizeibeamte entdeckten den Flüchtigen kurz darauf und brachten ihn zur Vernehmung ins Polizeirevier. Wie sich am Tatort in der Langen Straße herausstellte, waren insgesamt 7 Garagen aufgebrochen. Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Ludwigslust erschien daraufhin vor Ort und sicherte Spuren. Obwohl der 34-jährige Verdächtige einen Bolzenschneider bei sich hatte, leugnete er die Einbrüche. Weitere Angaben machte er nicht. Die Polizei ermittelt gegen den Mann nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Ein Zeuge hatte die Polizei zuvor informiert, nachdem er verdächtige Geräusche aus dem betreffenden Garagenkomplex vernahm. Als die Polizei vor Ort erschien, flüchtete der Täter zunächst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: