Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Mann in Parchimer Wohnung an Kohlenmonoxydvergiftung gestorben

Parchim (ots) - In einer Parchimer Wohnung (Am Exerzierplatz) ist am Sonntag ein 30-jähriger Mann tot aufgefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen starb der Mann offenbar an einer Kohlenmonoxydvergiftung. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben bislang, dass es in der Wohnung zu einem Schwelbrand gekommen war, der offensichtlich durch den später Verstorbenen nicht bemerkt wurde. Ein durch die Polizei hinzugezogener Brandsachverständiger geht derzeit davon aus, dass ein beschädigtes Stromkabel den Schwelbrand ausgelöst haben könnte. Allerdings dauern die Ermittlungen noch an. Die Polizei, die am Sonntagnachmittag durch Bekannte des Verstorbenen über diesen Vorfall informiert wurde, fand die Wohnung im verrußten Zustand vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: