Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Zeugen melden betrunkenen Autofahrer

Hagenow (ots) - In Hagenow haben Zeugen am späten Mittwochabend der Polizei einen betrunkenen Autofahrer gemeldet. Der betrunkene Mann, der später einen Atemalkoholwert von 2,19 Promille aufwies, soll in einem Wohngebiet mit teilweise quietschenden Reifen gefahren und durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen sein. Schließlich rammte das Auto des 33-Jährigen Fahrers einen großen Feldstein am Straßenrand, wobei ein Reifen beschädigt wurde. Die eintreffende Polizei traf den Mann schließlich an, als dieser sich gerade um den Wechsel seines plattgefahrenen Reifens kümmern wollte. Im Zuge der Überprüfung stellte die Polizei zudem fest, dass der 33-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann, der vor Ort erhebliche Ausfallerscheinungen zeigte, wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich ermittelt. Bei den zu Recht besorgten und aufmerksamen Zeugen vom Hagenower Kietz bedankt sich die Polizei an dieser Stelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: