Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Strafanzeigen gegen Eheleute wegen Trunkenheit im Straßenverkehr

Ludwigslust (ots) - Die Polizei hat am Montagabend zwischen Grabow und Ludwigslust ein Ehepaar aus dem Verkehr gezogen, das im stark alkoholisierten Zustand mit Fahrrädern unterwegs war. Während die 55-jährige Frau einen Atemalkoholwert von 1,89 Promille aufwies, pustete der gleichaltrige Mann über zwei Promille ins Testgerät. Auf Befragung gab der Mann an, vor Fahrtantritt etwa 10 Flaschen Bier getrunken zu haben. Die Frau hat eigenen Angaben zufolge mehrere "Klare" zu sich genommen. Bei beiden Eheleuten hat die Polizei Blutprobenentnahmen veranlasst und Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr aufgenommen. Die Polizei stieß nicht zufällig auf das angetrunkene Radler -Paar: Besorgte Zeugen hatten die Polizei zuvor darüber informiert, dass auf dem Radweg an der B 5 zwei in Schlangenlinien fahrende Fahrradfahrer unterwegs seien.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: