Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Opel- Fahrer bei Überholmanöver schwer verletzt

Pritzier (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 bei Pritzier ist am Dienstagmorgen ein 58-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Das Unfallopfer wurde kurz darauf in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 58-jährige Opel- Fahrer zwischen Pritzier und Goldenitz bei widrigen Sichtverhältnissen vor einer Kurve einen LKW überholt haben, als plötzlich Gegenverkehr aufkam. Beim Wiedereinordnen stieß der Opel dann seitlich gegen den LKW und streifte dann den im Gegenverkehr befindlichen PKW VW. Dabei kam der VW von der Straße ab und schleuderte in den Graben. Während sich der Opel- Fahrer schwere Verletzungen zuzog, überstanden der VW- und der LKW- Fahrer den Zusammenstoß unverletzt. Im Zuge der Bergungsarbeiten, die derzeit noch nicht abgeschlossen sind, kam es zwischenzeitlich zu einer Vollsperrung der B 5 an der Unfallstelle. Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: