Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Unfallflüchtiger gestellt

Stolpe (ots) - Nach einem Verkehrsunfall mit Sachschaden auf dem Rasthof Stolpe an der BAB 24 ist ein flüchtiger Autofahrer kurz nach dem Vorfall von der Polizei des Nachbarlandes Brandenburg gestellt worden. Der Fahrer eines Geländewagens soll am frühen Sonntagmorgen einen beleuchteten Wegweiser gerammt und dann verschwunden sein. Ein Tankstellenmitarbeiter, der den Vorfall beobachtete, rief umgehend die Polizei. Das zuständige Autobahnverkehrspolizeirevier in Stolpe informierte umgehend die Brandenburger Kollegen, die den Wagen wenig später in der Region Pritzwalk stoppten. Der Fahrer soll im Verdacht stehen, unter Alkoholeinwirkung gefahren zu sein. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: