PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern mehr verpassen.

20.09.2017 – 14:42

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Taktikausbildung der Polizeihubschrauberbesatzungen zu Gast in Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Taktikausbildung der Polizeihubschrauberbesatzungen zu Gast in Mecklenburg-Vorpommern
  • Bild-Infos
  • Download

Waldeck (ots)

Ab dem 25. September 2017 startet der 37. Ausbildungslehrgang für Berufshubschrauberpiloten/-innen der Bundespolizei und der Polizeien der Länder zu einer mehrtägigen Übung mit fliegerisch taktischen Inhalten. Hierbei wird der Ausbildungslehrgang den Luftraum verschiedener Bundesländer überfliegen bzw. für eine Übernachtung zu Gast sein. Die geplante Streckenplanung wird über Wunstorf, Hamburg, Fuhlendorf, Rostock-Laage, Neustrelitz, Blumberg, Halle / Oppin, Fuldatal und am 29. September 2017 zurück nach Sankt Augustin führen. In Rostock-Laage ist die Landung der zehn Polizeihubschrauber am 26. September 2017 gegen 16:00 Uhr avisiert.

Wissenswertes: Seit Januar 2016 durchlaufen die ausgebildeten Polizeivollzugsbeamten den eineinhalbjährigen Lehrgang zum Berufshubschrauberpiloten bei der Luftfahrerschule für den Polizeidienst in Sankt Augustin. Ein weiterer großer Schritt innerhalb der letzten Ausbildungsphase ist hier die polizeitaktische Aus- und Fortbildung, die die zuvor geschulten polizeitaktischen Inhalte in unterschiedlichen Einsatzräumen vertieft und die Einweisung der Besatzungen in die Verfahren des Formationsfluges vorsieht. Mit der Lizenzübergabe am Ende des Lehrgangs (Herbst 2017) werden die Beamten/-innen im Anschluss in einer der vier bundesweiten Bundespolizei-Fliegerstaffeln und der jeweiligen Polizeien der Länder eingesetzt.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

www.facebook.com/WasserschutzpolizeiMV/

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell