Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Segelboot auf Grund gelaufen

Wismar (ots) - Am Sonntag, den 11.09.2016, teilt ein Sportbootführer der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar fernmündlich mit, dass er mit seinem Segelboot östlich der Einfahrt zum Faulen See vor Brandenhusen im Schlick festsitzt. Nach dem Absetzen des Hilferufes wurde die Seenotleitstelle in Bremen in Kenntnis gesetzt.Diese leitete unverzüglich Maßnahmen zur Bergung des Havaristen ein. Personen und Sachschäden waren nicht zu verzeichnen. Als Ursache konnten die Beamten der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar unzureichende Seemannschaft ermitteln. Im Anschluss wurde der Skipper verwarnt.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar
Telefon: 03841/25530
Fax: 038414/2553 226
E-Mail: wspi-wismar@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: