Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

08.10.2015 – 16:29

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Nichtbeachten einer vollziehbaren schifffahrtspolizeilichen Verfügung

Wismar (ots)

Bereits am Mittwoch,den 07.10.2015 wurde die Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar davon in Kenntnis gesetzt, dass ein unter niederländischer Flagge fahrendes Frachtschiff verbotswidrig durch ein zeitweilig eingerichtetes Sperrgebiet fährt.Das Schiff lief den Hafen von Wismar am heutigen Tage an.Zwei Beamte des Küstenstreifenbootes " HOBEN" führten Ermittlungen an Bord des Frachtschiffes durch. Für das Nichtbeachten einer vollziehbaren schifffahrtspolizeilichen Verfügung wurde in Absprache mit der für die Ahndung dieser Ordnungswidrigkeit zuständige Behörde eine Sicherheitsleistung gegen den Kapitän in Höhe von 228,- EUR angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar
Telefon: 03841/25530
Fax: 038414/2553 226
E-Mail: wspi-wismar@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung