Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Pressemitteilung Wochenende

Waldeck (ots) - Wochenendmeldung der WSPI Sassnitz vom 27.09.15 Kontrolle Flüchtlingsausreise über Sassnitz Mukran. Am 25.09.2015 wurde die Ausreise von 209, am 26.09.2015 von 176 und am 27.09.2015 von 211 Durchreisenden in Richtung Trelleborg (Schweden) durch Kräfte der Wasserschutzpolizei Sassnitz überwacht. Dabei kamen die Durchreisenden mit Bussen bzw. der Deutschen Bahn in Sassnitz an und bestiegen anschließend die Fähre. Alle Tage verliefen geordnet und ohne Vorkommnisse.

Am Nachmittag des 27.09.2015 kam es zu einem schädigenden Ereignis beim Sportangeln vor der Nordküste Rügens. Ein Sportangler in einem offenen Sportboot (Schlauchboot) wurde durch ein schnell fahrendes anderes Sportboot so dicht passiert, dass eine Angelrute des Sportanglers aus der Hand gerissen und eine weitere Angelrute beschädigt wurde. Anzeige gem. § 315a Gefährdung im Schiffsverkehr wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Sassnitz
Telefon: 038392/3080
Fax: 038392/30851
E-Mail: wspi-sassnitz@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: