Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Ferienzeit hat auch auf dem Wasser begonnen

Waren (ots) - Auch am vergangenen Wochenende nutzten viele Wassersportler und Petrijünger das teilweise sonnige und milde Wetter um ihre Ferien- und Urlaubszeit auf dem Wasser zu verbringen. Besonders bemerkbar macht sich hierbei der Ferienbeginn in einigen Bundesländern. Durch die Beamten der WSPI Waren konnte ein reger Sportboot- und Schiffsverkehr registriert werden. So wurden bei mehreren Kontrollen hinsichtlich der Einhaltung der schifffahrtspolizeilichen Verkehrsvorschriften sowie der fischereirechtlichen Bestimmungen ca. 150 Sportbootführer und Freunde des Angelsports überprüft. In diesem Zusammenhang wurden 27 Ordnungswidrigkeiten festgestellt und entsprechend mit einem Verwarngeld geahndet. Bei den Verstößen handelt es sich größtenteils um Geschwindigkeitsüberschreitungen, das Nichtmitführen von Ausweisdokumenten und fehlender Kennzeichnung von Kleinfahrzeugen.

Hinweis der Wasserschutzpolizei: Vor Antritt der Fahrt sollte sich jeder Schiffsführer über die gesetzlichen Bestimmungen informieren und entsprechend einhalten. Die für das Führen von Fahrzeugen/Sportbooten notwendigen Dokumente sind an Bord mitzuführen. Eine Kontrolle und Überprüfung vor der Fahrt durch den Schiffsführer/Sportbootführer sichert eine ruhige Fahrt und schont im Falle eines Falles die Urlaubskasse.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren
Telefon: 03991/74730
Fax: 03991 / 7473-226
E-Mail: wspi-waren@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: