Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

08.09.2014 – 07:02

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Wochenendpressemitteilung der WSPI Schwerin vom 05.09. - 07.09.2014

Schwerin (ots)

Durch zahlreiche Wassersportler wurde das Sommerwetter am Wochenende ausgiebig genutzt. Die Beamten der Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin führten daher diverse Kontrollen durch. Im gesamten Inspektionsbereich wurden 22 Verwarnungen ausgesprochen und 3 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Hierbei handelt es sich zweimal um Umweltverstöße und einmal um das Führen eines Sportbootes unter Alkoholeinfluss.

Führen eines Sportbootes unter Alkoholeinfluss Am 06.09.2014 gegen 20:25 Uhr wurde ein Schiffsführer auf dem Schweriner See festgestellt, der sein Segelboot unter der Einwirkung von Alkohol führte. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle erbrachte einen Wert von 0,43 mg/l. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Weiterhin fanden auf dem Plauer See und dem Schweriner See verschiedene Wassersportveranstaltungen, u. a. die berühmte Faltbootregatta um das "Rosa Paddel", die Segelregatta IDM Flying Dutchman und die Holzbootregatta des SSV statt. Während der Veranstaltungen gab es aus Sicht der Wasserschutzpolizei keine Beanstandungen.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin
Telefon: 0385/555760
Fax: 0385/555720
E-Mail: wspi-schwerin@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern