Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Unerlaubtes Einleiten von Fäkalien in die Ostsee

Sassnitz (ots) - Beamte der Wasserschutzpolizei Sassnitz kontrollierten am 07.08.2014 im dortigen Stadthafen mehrere Sportboote. Dabei konnte auf zwei Charteryachten die unerlaubte Einleitung von Fäkalien in das Sondergebiet Ostsee nachgewiesen werden. Das Sammeln von Fäkalien in den dafür vorgesehenen Sammeltanks der Yachten erfolgte aufgrund der geöffneten Außenbordventile nicht. Dies stellt einen unerlaubten Umgang mit Abfällen dar und ist strafbar. Ferner wurde gegen die Bestimmungen der Hafenverordnung M-V und gegen die international gültigen Regularien des MARPOL-Übereinkommens verstoßen. Gegen die zwei Bootsführer wurden Strafanzeigen erstattet.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Sassnitz
Telefon: 038392/3080
Fax: 038392/308226
E-Mail: wspi-sassnitz@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: