Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

05.07.2014 – 17:23

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA-MV: Segelyacht auf Grund gelaufen

Waldeck (ots)

Am 05.07.14 gegen 08:40 Uhr erhielt die Wasserschutzpolizei Wismar den Hinweis, dass eine Segelyacht zwischen dem Tonnenhof und dem Ölhafen auf Grund gelaufen ist. Personen wurden nicht verletzt. Nach Angaben des Schiffsführers war ein falsch ausgeführtes Wendemanöver die Ursache. Die Segelyacht konnte freigeschleppt werden und ihre Fahrt nach Entrichtung eines Verwarngeldes fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar
Telefon: 03841/25530
Fax: 038414/2553 226
E-Mail: wspi-wismar@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern